Geschäftszahlen 1. Quartal 2019/2020

Corporate News der Q-Soft Verwaltungs AG vom 24. Februar 2021
Geschäftszahlen nach dem ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020/2021

Die untestierten Geschäftszahlen der Q-Soft Verwaltungs AG für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2020 / 2021 werden von der Gesellschaft wie folgt ausgewiesen:

Ergebnis nach Steuern: T€ 37 (Vorjahresperiode T€ 34)
Bilanzsumme: T€ 4.861 (30.09.2020: T€ 4.958)
Eigenkapitalquote: 36,4 % (30.09.2020: 36,4 %)

Aufgrund der Geschäftsstruktur der Gesellschaft mit einem vom Kalenderjahr abweichenden Geschäftsjahr fallen die Dividendenerträge aus dem Assetportfolio mit dem Beginn der Dividendensaison regelmäßig erst im zweiten Halbjahr des jeweils am 1. Oktober beginnenden Geschäftsjahres an, wobei angesichts der aktuellen Corona-Lage die Termine zur Durchführung von Hauptversammlungen, sofern diese als Präsenzveranstaltungen geplant sind, noch nicht festlegbar sind. Die Q-Soft Verwaltungs AG weist somit wie in den Vorjahren für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen leichten Verlust in Höhe von T€ 37 (Vorjahresperiode T€ 34) aus.

Die wesentlichen Aufwandspositionen der Gesellschaft lagen im ersten Quartal gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres nahezu unverändert. Erträge aus Finanzgeschäften haben sich in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2020/2021 nicht ergeben (Vorjahresperiode + TEUR 3), was zu der entsprechenden Veränderung des Periodenergebnisses im Vergleich zur Vorjahresperiode geführt hat. Die Zinsaufwendungen zur Finanzierung des Assetportfolios lagen wie im ersten Quartal des Vorjahres bei TEUR 27. Wie in den Vorjahren werden im zweiten Halbjahr des Geschäftsjahres die Ausschüttungen aus den Beteiligungen an der KST Beteiligungs AG und an der RCM Beteiligungs AG erwartet.
Gechingen, 24. Februar 2021
Q-Soft Verwaltungs AG
Der Vorstand